banner


Sprechstunden für chronisch kranke Kinder im iSPZ /Hauner

Seit etwa 2 Jahren besteht die Möglichkeit, chronisch kranke Kinder mit Rheuma-Erkrankungen auch ambulant und interdisziplinär zu betreuen, d.h. bei Bedarf können zu der ärztlichen Betreuung physiotherapeutische Untersuchungen und Beratungen von kinder-rheumatologisch erfahrenen Krankengymnastinnen angeboten werden. Psychologische Unterstützung, Tests und psychosoziale Beratungsgespräche für Eltern/Jugendliche (Erleichterungen im Alltag etc.) sind ebenso Teil dieses Konzeptes wie Unterstützung bei Suche nach möglichst wohnortnaher Anbindung. Die Befunde aller SPZ-Patienten werden zusätzlich in den Rheuma-Team-Besprechungen des Dr. von Haunerschen Kinderspitals präsentiert und diskutiert.

- Kinder-Sprechstunde (Team Dr. Veit Grote)

- Jugendlichen-Sprechstunde (Team Dr. Susanne Schalm )
ab ca. 14 Jahre: Hier wird mit einer Erwachsenen-/Jugendrheumatologin der Wechsel in die Erwachsenenwelt (Transition) sowohl medizinisch als auch psychosozial vorbereitet. Für junge Erwachsene werden Rheuma-Schulungen (s. Transitionscamp) angeboten, die von der Kinder-Rheumahilfe gefördert werden.

Anmeldung für Rheumasprechstunden im iSPZ:
Tel.: 089/44005-5110, Fax: 089/44005-5111
E-mail: Julia.Hefner@med.uni-muenchen.de

 

Anmeldung für Rheumasprechstunden im Dr. von Haunerschen Kinderspital:
089-440057849 (Mo-Do / 09:00-12:00)

 

 

spendentiger